03843-22 91 33  Goldberger Str. 81a, 18273 Güstrow

Schutzrechte & Patententwicklung

Wie gestaltet sich der Tabakmarkt heute?

Als aktiver Teilhaber am direkten Marktgeschehen ist dies für Sie nicht neu: Der Genussmittelmarkt zeigt sich bereits seit einigen Jahren stark angespannt. Einzelhändler müssen sinkend Margen hinnehmen. Käufer ändern ihr Verhalten. Der Markt muss neue Vertriebswegs wie den wachsenden Versandhandel integrieren. Gleichzeitig orientieren sich Verbraucher mehr und mehr an risikoreduzierten Genusswaren wie der E-Zigarette.

Das klassische Fachhandelskonzept hat zwar nicht ausgedient, muss sich aber verstärkt auf ergänzende hochwertige Produktbereiche einstellen. Eine Frage der Vernunft, um sinkende Einnahmen aus den konventionellen Bereichen Pfeife und Zigarre auszugleichen. Zusätzlich erweist sich der hohe Anteil unversteuerter Tabakwaren als problematisch.

Der Markt braucht Produktinnovationen

Neue Produkte setzen Marktdurchdringungen und Produktkenntnis voraus. Aus 15-jähriger Branchenerfahrung können wir bestens einschätzen, welche neuen Produkte, Dienstleistungen und Patente auf dem Genussmittel-Markt erfolgreich sein werden. Dabei entwickeln wir selbst innovative Neuheiten, unterstützen aber auch gerne Andere bei der Konzeption neuer Produktsegmente.

Patent & Schutzrecht

Innovative Lösungen müssen geschützt werden. Gewerbliche Schutzrechte gehören zum Betriebsvermögen – und häufig in beträchtlichem Ausmaß. Erfinderische Köpfe von außen werden bei industriellen Herstellern von Tabakwaren gerne gesehen, auch wenn diese bereits eine betriebseigene Patentabteilung unterhalten. Wenn Sie das Schutzrecht für Ihre Entwicklung nicht selbst umsetzen und nutzen wollen, haben Sie die Möglichkeit, das Patent durch Verkauf auf Dritte zu übertragen oder diesen die Nutzungsrechte in Lizenzabgabe zu überlassen.

Beim Prozess der Verwertung Ihres Patents oder Gebrauchsmusters sowie bei der Innovationsplanung unterstützen wir Sie mit Fachkompetenz, Augenmaß und Marktkenntnis. Zögern Sie nicht, uns wegen eines ersten Sondierungsgesprächs zu kontaktieren.

Fallbeispiel: Adsorbal

Integrierter Mehrkammernfilter mit Filtergranulat, der die Risiken des Rauchgenusses reduziert.

Als verantwortungsbewusster Dienstleister der Tabakbranche setzen wir uns für einen genussvollen, vernünftigen und ausgewogenen Umgang mit dem Kulturgut Tabak ein. Risikominimierung (harm reduction) hat für uns einen sehr hohen Stellenwert.

Risikoreduzierten Tabakprodukten werden schädliche Rauchanteile mit Hilfe verschiedener Filtermethoden – durch verbesserte Zigarettenfilter oder Aufsatzfilter – größtenteils entzogen und adsorbiert, bevor sie in die Atemwege gelangen. Für Adsorbal wurde ein spezieller Mehrkammerfilter entwickelt, der über ein Speichermineral wirkt. Dieser Filter wird von der Industrie in die Tabakwaren eingesetzt. Er ist praxiserprobt, leicht implementierbar. Seine Reduktionsleistung ist mehrfach wissenschaftlich belegt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.adsorbal.de oder auf den Veröffentlichungen des Deutschen Patent- und Markenamts:

Gebrauchsmuster DE 20 2012 103 319 U1 und
Europäisches Patent EP 2 702 882 A1

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.